| Home> Cenozoic> Holocene (Recent)> Nordic Seas>
 

List species

Medusetta arcifera Jørgensen, 1900

Description - Add description

Medusetta arcifera:
Schale etwas unsymmetrisch glockenförmig, mit viereckiger Mündung. Die vier Oralstacheln (Füsse) paarweise an der Spitze mit einander verbunden und auf diese Weise zwei runde, nach unten zu divergirende Bügel bildend. Jeder Bügel trägt sechs bis zehn radiäre Stacheln, deren Grösse mit der Entfernung von der Schalenmündung abnimmt und die mit zahlreichen kleinen Dornen besetzt sind. Am aboralen Pole besitzt die Schale einen langen, etwas unregelmässig gebogenen Apicalstachel, der bis fünf oder noch mehr mal so lang als die Schale ist. Der Apicalstachel weist an seiner Oberfläche eine mehr oder minder grosse Zahl kleiner Dornen auf, die bisweilen fast gänzlich fehlen.

Grössenverhältnisse: Länge der Schale 0,048-0,060 mm, Breite derselben an der Mündung etwa ebenso gross.

Fundort: Norwegische Westküste (Herlöfjord, Hjeltefjord, Byfjord, Hardangerfjord, Puddefjord, Bulandet).

Es ist bei der bedeutenden Uebereinstimmung in der äusseren Gestalt sowie auch in der Grösse der Schale nicht unwahrscheinlich, dass diese Art mit der von mir 1901 aus dem Mittelmeer beschriebenen Medusetta parthenopaea identisch ist. Bei der letzteren trägt jedoch der Apicalstachel kleine Bäumchen mit Ankerfäden, ebenso ist die Oberfläche der Schale mit feinen Stacheln besetzt. Auch sonst bestehen noch unwesentlichere Verschiedenheiten, so lässt beispielsweise die nordische Form nach der Abbildung Jörgensen's die kleinen Zacken an der Spitze der von den oralen Füssen entspringenden radiären Stacheln vermissen und der unregelmässige Besatz von kurzen Dornen an den Bügeln fehlt vollkommen. Alle diese Gebilde sind aber aufserordentlich zart, so dass sie leicht abbrechen oder auch übersehen werden.
Borgert 1901


Description

 

Images

 

Synonyms

 

References

 

Distribution

 

Discussion / Comments

 

Web links